Nominiert für den Blooom Award. Mit dem Projekt "Face the Euro" auf der Art.Fair in Köln

Aus dem Containerhäuschen in Düsseldorf, auf die Art.Fair in Köln - ein großer Schritt für meinen Kollegen Sebastian Hennig, mich und unser gemeinsames Projekt "Face the Euro". Wie es dazu gekommen ist und wie wir uns auf der Kunstmesse geschlagen haben, erfährt man im folgenden Blogbeitrag.

Mehr dazu

Dem Euro ein Gesicht geben - der Beginn von "Face the Euro" 

"Face the Euro" ist ein Projekt, das sich mit der Relation zwischen Mensch und Geld in unserer Gesellschaft beschäftigt. Während einer "Performance" werden Menschen fotografiert und ihre Portraits auf echte 5 Euro Banknoten gedruckt, die dann einer immer weiter wachsenden Installation hinzugefügt werden. Das Projekt ist eine Zusammenarbeit mit meinem guten Freund Sebastian Hennig. Dieser Blogbeitrag erzählt über die Enstehung der Arbeit und die erste Station an der FH Düsseldorf.  

Mehr dazu

Wenn Geschichte auf dem Tisch marschiert. Das "Tunguska Event" in Bologna

Letztes Jahr hatte ich die großartige Gelegenheit bekommen, in London eine Fotodokumentation über die Performance „Tunguska Event - History Marches on a Table“ anzufertigen. Nach dem Erfolg in England wurde sie nun auch in italienischer Sprache im Rahmen der "Art City Bologna" in Italien gezeigt. Neue Sprache, neue Schauspieler, ein völlig anderer Raum - in Bologna war einiges anders. Auch dieses Mal begleitete ich das Projekt mit der Kamera. Ein Bericht.

Mehr dazu

INTERVIEW #3 - Künstler Jan Glisman

Jan Glisman ist Künstler und gebürtiger Kölner. Er arbeitet mit natürlichen Materialien wie Ton, Gestein oder Gas und lässt seine Skulpturen immer wieder bei spektakulären Performances entstehen. 2013 sorgte er in Köln medial für Aufmerksamkeit, als er im Rheinauhafen bei der Performance „Trumpets of Jericho“ eine 2,5 Tonnen schwere, weiche Tonröhre aus 25 Metern Höhe abstürzen ließ, um auf diese Weise seine Skulptur zu kreieren. Im Interview sprechen wir über seine künstlerischen Anfänge, seine Arbeit und natürlich seinen Bezug zu Köln.

Mehr dazu

Big Mike am 11.11. im Roxy - die Meßlatte liegt hoch

Es war eine Eskalation vom Allerfeinsten. Brechend voller Laden, ein Publikum bereit für den Ausnahmezustand, der Auftritt kurz vor dem Abbruch. Da wurden Erinnerungen wach...

Mehr dazu

INTERVIEW #2 - Riehls Stadtteilhistoriker Joachim Brokmeier

Joachim Brokmeier - es gibt wohl niemanden, der über den Kölner Stadtteil Riehl so viel weiß. Seit über 30 Jahren beschäftigt er sich mit der Historie des Stadtteils und sammelt alte Ansichtskarten, die das Veedel in einer Zeit zeigen, als es noch das größte Amüsierviertel der Stadt war. Über 1400 seltene Karten hat er in seiner Sammlung, die den Betrachter in eine faszinierende Welt eintauchen lassen. Im Interview sprachen wir über das Veedel, über seltsame Völkerschauen, verbotene Tänze, den größten Freizeitpark Deutschlands und natürlich seine Sammlung. 

Mehr dazu

INTERVIEW #1 - Schriftsteller Wladimir Porudominskij

Wladimir Porudominskij - russischer Schriftsteller, Autor von knapp 50 Büchern, Tolstoi- und Literatur-Experte, eine Quelle des Wissens, Menschenmagnet und nebenbei mein Großvater. In folgendem Interview sprechen wir über seine Anfänge als Schriftsteller, seine Arbeit, den kreativen Prozess und natürlich die Stadt Köln, in der er seit Anfang der 90er Jahre lebt und arbeitet. 

Mehr dazu

"Tunguska Event - History Marches on a Table" - eine Dokumentation über die Performance in der Londoner Whitechapel Gallery.

Mitte September hatte ich die Gelegenheit in London zu arbeiten und dort das Projekt "Tunguska Event" eine Woche lang fotografisch zu begleiten. Die Performance, kreiert vom russichen Künstler Vadim Zakharov, ist eine Auseinandersetzung mit unserer Vergangenheit, zugleich aber auch unserer Gegenwart und Zukunft. Eine Dokumentation aus London.

Mehr dazu

High Energy im Reineke Fuchs

Samstagabend, „Jeck im Sunneshing“ - die ganze Stadt feierte den Karneval im Sommer. Im Reineke Fuchs auf der Aachener Straße dagegen luden Big Mike, Gianni La Bamba und David Hasert parallel zur „ultimativen High Energy Party“. Bilder vom Abend und eine Geschichte wie ich diese "High Energy" einmal unterschätzte, findet ihr im folgenden Blogbeitrag. 

Mehr dazu

Auf dem Geburtstag von Marcel Duchamp - Ausstellung "MBhalf - fullMD" im Berliner "Freehome"

Das Berliner „Freehome“ platzte aus allen Nähten. Zu Ehren von Marcel Duchamp und Marcel Broodthaers eröffnete die Ausstellung „MBhalf - fullMD“. Was das alles mit der Mona Lisa, einem Urinal und einer wandelnden Raupe zu tun hat, erfahrt ihr im Text.

Mehr dazu

 

Porträt- und Businessshooting mit Axel 

Letzte Woche besuchte ich zum ersten Mal das Wertheim in Köln, um mit meinem Fotografenkollegen Stefan Hense Porträt- und Businessbilder für Axel Post von Yukawa  anzufertigen. Das Ergebnis seht ihr hier.

Mehr dazu

"Köln - 86 Veedel" - Weidenpesch - das unterschätzte Veedel

Schon mal was von Weidenpesch gehört? Für mich war dieser Stadtteil lange Zeit ein unbeschriebenes Blatt. Zu Unrecht, wie ich bald feststellen musste. Argumente, warum sich ein Besuch lohnt, findet ihr im Text.

Mehr dazu

 

 

Wochenrückblick: Die fünfte Jahreszeit

Dieses Jahr hatte ich mich auf Karneval richtig gefreut und hatte mir viel vorgenommen. Dabei ging es mir eher weniger ums Feiern, als ums Fotografieren. Ein fotografischer Rückblick auf die fünte Jahreszeit.

Mehr dazu

 

Flash Drives von USB Memory Direct

Zuerst war ich etwas skeptisch, als mich das Unternehmen USB Memory Direct kontaktierte und fragte, ob ich nicht Lust hätte ihre Dienstleistung und ihre Produkte zu testen. Ich wurde eines besseren belehrt. 

Mehr dazu

Stadtfotografie: "Köln - 86 Veedel" - Eine Tour durch den Stadtteil Rodenkirchen

Es gibt Stadtteile, die kosten mich enorm viel Kraft. Rodenkirchen war einer davon. Warum das so war, erfahrt ihr in meinem Blogbeitrag.

Mehr dazu

"Köln - 86 Veedel" - Eine Tour durch den Stadtteil Klettenberg

Klettenberg - einer der kleinsten Veedel Kölns. Ein sehr schöner Stadtteil, aber nicht wirklich einfach zu fotografieren. Warum das so ist, erzähle ich im Blogbeitrag.

Mehr dazu

 

"Köln - 86 Veedel" - Kölner aus Stein

Nicht nur Menschen haben über die Stadt Köln einiges zu berichten. Es gibt auch Kölner, die selbst nicht sprechen können, aber doch einige spannende Geschichten zu erzählen haben. Einige davon, findet ihr im folgenden Bericht.

Mehr dazu

Ein Shooting mit Big Mike

Big Mike, eine Schuhmarke und das "World Gym" - eine interessante Kombination um Bilder zu schießen.

Mehr dazu