High Energy im Reineke Fuchs

04. September 2017

Samstagabend, „Jeck im Sunneshing“ - die ganze Stadt feierte den Karneval im Sommer. Im Reineke Fuchs auf der Aachener Straße dagegen luden Big Mike, Gianni La Bamba und David Hasert parallel zur „ultimativen High Energy Party“ mit Italo Disco und 80er Jahre Sound, bei der auch ein Live-Auftritt nicht fehlen durfte. Und wie hätte es bei einer Veranstaltung von Mike anders sein können, sie hielt was der Name versprach - High Energy ohne Ende. 

Spätestens als die ersten Töne von „La Kölsche Vita“ durch die Boxen dröhnten und Mike und Gianni auf der Bühne standen, gab es kein halten mehr, die Menge rastete vollkommen aus. Da ich nur leichtes Equipment dabei hatte, konnte ich mich ohne Probleme in die Menge stürzen, um das Geschehen am besten festhalten zu können. Ich hatte gelernt. Einmal kam ich nämlich auf die „glorreiche“ Idee, bei einem Auftritt im ehemaligen „Geneva Club“ dem Mike mit zwei dicken Kameras durch die Menge zu folgen. Was soll schon passieren, dachte ich mir und hatte die Macht der „high energy“ vollkommen unterschätzt. Das hatte zur Folge, dass ich kurze Zeit später eine der Kameras zwischen den Beinen der ausgerasteten Meute suchen musste und kurz davor stand gleichzeitig die zweite auch noch zu verlieren. Während sich die Masse in alle Richtungen hin und her bewegte, versuchte ich eingequetscht zwischen den Leuten, mich einerseits auf den Beinen zu halten und gleichzeitig mit einer Hand den Boden abzusuchen. Irgendwann schaffte ich es mit viel Glück die Kamera zu ertasten, die wie durch ein Wunder bis auf ein paar Kratzer unversehrt blieb. Kurz danach wurde ich fix und fertig von der Menge auf die Bühne ausgespuckt, von der ich zuvor die Bilder machen wollte. Es war mir damals eine Lehre. Seitdem habe ich mein Vorgehen und meine Taktik beim Fotografieren von Mikes Konzerten perfektioniert, ohne dabei auf die Bilder aus der Menge verzichten zu müssen. 

So konnte ich mich auch dieses Mal mitten ins Geschehen begeben, um die energiegeladene Atmosphäre fotografisch am besten festhalten zu können, die so typisch für die Auftritte von Big Mike und Gianni La Bamba ist.

Bilder von Mikes Auftritten der letzten Jahre findet ihr übrigens hier