Ein Shooting mit Big Mike

Das erste mal fotografierte ich Mike 2014 auf einem epischen Konzert im „Museum“ am Zülpicher Platz. Damals kannte ich ihn noch garnicht und hatte keine Vorstellung was mich erwartet. Nun ja, der Abend war denkwürdig. Die Energie und Power war mit einem Tornado zu vergleichen, der durch den Laden gefegt ist. Dinge, die anders sind und von der Norm abweichen fand ich schon immer spannend und sie fotografisch festzuhalten mag ich umso mehr. Und so kam es, dass ich seitdem Mike und Gianni immer wieder bei ihren Auftritten mit der Kamera begleitet habe (hier eine Best Of  - www.danielzakharov.de/work/big-mike/). 

Vor kurzem trafen wir uns im World Gym, um ein paar Fotos für die Marke Kangaroos, aber auch für Mike selbst zu schießen. Da wir Zeit im Gepäck hatten, konnten wir ohne Stress einige Sachen ausprobieren, bis ich die gewünschten Ergebnisse im Kasten hatte. Solche Shootings machen am meisten Spaß. Zufälligerweise war auch noch der lange Tünn kurz im Studio, sodass wir auch ihn für ein paar Bilder ins Shooting einbinden konnten. Hier eine Auswahl von zehn Bildern.  

Köln, 20.01.17