Junkersdorf

Köln. Stadtbezirk Lindenthal. | Zurückgelegte Strecke: 25,7 km

Junkersdorf gehört erst seit 1975 zur Stadt Köln. Davor war es seit der Römerzeit ein besiedeltes, aber sich eher langsam entwickelndes Gebiet, das im Jahre 962 zum ersten Mal als „Guntheresthorb“ erwähnt wurde. Erst nach 1920 begann sich der Ort rasant zu wandeln, nachdem zahlreiche neue Siedlungen, vor allem mit vornehmen Häusern entstanden waren. Bis heute ist der Stadtteil eine vornehme Gegend mit zahlreichen Villen geblieben, wobei eine große Fläche auf das Gewerbegebiet Marsdorf zurückgeht, das 1975 ein Teil von Junkersdorf wurde. Auf dem riesigen Areal haben sich mittlerweile an die 130 Unternehmen (u.a. die Motorsportabteilung von Toyota) angesiedelt. Bis 2024 wird auch der Großmarkt, der sich noch in Raderberg befindet nach Marsdorf ziehen und das Gewerbegebiet weiter anwachsen lassen.